Die Suppenkinder

Ein Teil der Suppe wurde in kleine Gläser gefüllt. Diese sogenannten „Suppenkinder“ wurden an interessierte Suppenköchinnen und Suppenköche  vergeben, die nun ihrerseits versuchen ihr kleines Suppenkind so lange wie möglich am Leben zu erhalten.

Derzeit kochen zwischen 5-10 Personen unabhängig voneinander in Köln, Wien und Biedermannsdorf Endlossuppe.

In einer gemeinsamen Aktion im nächsten Jahr sollen alle Suppeninder und die beiden Muttersuppen in einer großen Endlossuppe wieder vereint werden.

Ein Gedanke zu “Die Suppenkinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s